Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/dietwahnsinn

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Der (ziemlich schwierige) ANFANG

So, dann wollen wir auch mal gleich zur Sache kommen 

Vor so circa 2 Wochen hat ja bekanntlich die Fastenzeit begonnen, was eigentlich mein Diät-Startschuss werden sollte. Ich wog da 72 kg und hatte beschlossen, dass es jetzt reicht. Das ganze futtern hatte ich zwar mit der Prüfungsphase entschuldigt (und es war vielleicht auch ganz gut, denn immerhin sind alle Klausuren jetzt bestanden 

Aber weiter im Text: Ich nahm mir vor, an den ersten 2 Tagen lediglich diesen Rossmann diät drink zu mir zu nehmen, und das 3 mal täglich, macht insgesamt 600 kcal am Tag, wodurch ich mir einen einfacheren Start erhoffte und vor allem hoffte ich, danach bewusster und regelmäßiger zu essen. 

Ihr müsst wissen, dass ich queen darin bin, zwischen den Mahlzeiten mindestens doppelt so viele kcal zu mir zu nehmen, als bei den Hauptmahlzeiten -.- 

Naja, geklappt hat dieser Einstieg nicht so richtig, denn nachdem die 2 Tage um waren kam natürlich der Heißhunger und Appetit auf alles, was nicht nach Babybrei schmeckte, wie dieser dickflüssige Drink 

Ich hab also in den zwei Wochen nach meinem gradiosen Start so weiter gemacht, wie bisher und hab mein (zu hohes) Gewicht erfolgreich gehalten

Aber nachdem die Semesterferien nun fast beendet sind und ich wieder weniger Zeit Zuhause, bei meiner alles kontrollierenden Mutter verbringe, werde ich einen neuen Anlauf starten. Die Methode ist einfach, aber ich hoffe effektiv, denn ich werde versuchen mein größtes Laster zu bekämpfen:

Ab heute keine ungesunden, kalorienreichen Snacks mehr !!

Naja okay, nicht ab heute, ich hab es jetzt bereits 4 Tage durchgezogen (und schon einen kilo purzeln lassen ), die Herausforderung wird aber wohl, dran zu bleiben und dieses ständige YoYo diesmal zu verhindern...

Gleich gehts zum Bahnenschwimmen - soll ja straffen und Bewegung schadet ja bekanntlich nie.. danach werde ich aber wohl stark sein müssen, denn ich bekomme meist ziemlichen Kohldampf nach dem schwimmen.. Drückt mir die Daumen, dass ich durchhalte

xoxo

DiWa

 

 

20.3.14 14:57
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung